Besuch im Tiergarten Schönbrunn

am .

Am Freitag, den 21. Juni, besuchten die 2. Klassen bei traumhaftem Wetter den Tiergarten Schönbrunn. Nach einer kurzen Erfrischungspause wurden die Kinder in drei Gruppen bei einer "Highlightführung" durch den Zoo geführt. Gleich zu Beginn erlebten die Buben und Mädchen eine aufregende Robbenfütterung, bei der einige sogar nass wurden. Anschließend marschierten die Kleingruppen mit einigen Eltern und Lehrerinnen durch das Gelände und beobachteten die Tiere, die sie am meisten interessierten. Fast alle Schüler/innen gönnten sich währenddessen ein Eis. Beim gemeinsamen Treffpunkt waren die Kinder von den vielen Plüschtieren begeistert und einige kauften sich noch ein Erinnerungsstück an diesen sehr gelungenen und erlebnisreichen Ausflug.

 

Besuch der Feuerwehr - 3. Klassen

am .

Am 21. Juni 2019 besuchten die 3. Klassen die Freiwillige Feuerwehr Steinakirchen.

Herr und Frau Artmann und einige andere Feuerwehrmänner aus Steinakirchen und Zarnsdorf brachten den Kindern ihre wichtige Arbeit näher. Eine kurze Präsentation informierte die Schüler zuerst über die Aufgaben und Einsätze der Feuerwehr. Anschließend folgte in Gruppen eine Führung durch das Feuerwehrhaus. Die für Notfälle bestens ausgerüsteten Fahrzeuge beeindruckten die Schüler besonders. Viel Spaß bereitete den Kindern das Feuerwehrquiz zum Abschluss.

 

 

 

Radwandertag der 4. Klassen

am .

Bei idealem Wetter fürs Radfahren unternahmen die 4. Klassen, am 21. Juni 2019, eine Radwanderung. Begleitet wurden sie dabei von zahlreichen Müttern und Vätern und ihren Lehrerinnen.

Voll motiviert ging es den Meridianradweg entlang Richtung Gasthaus Riegler. Die erste Pause wurde bei der Ruine Perwarth eingelegt. Am Ziel angekommen stärkten sich alle nochmal bei einer gemeinsamen Jause bevor der große Spielplatz unsicher gemacht wurde. Neben dem Schaukeln und dem Fahren mit den Gokarts, fanden besonders das Tret- und das Ruderboot großen Anklang.

Anschließend war es Zeit für die Heimfahrt, wobei in Wang, am Spielplatz neben der Erlauf, noch ein Zwischenstopp eingelegt wurde, bevor es zurück nach Steinakirchen ging.

Lamawandertag der 4. Klassen

am .

„No drama Lama“ war das Motto einiger Viertklässler, am 19. Juni, bei dem gemeinsamen Lamawandertag.

Mit dem Bus ging es ins Lamawanderland nach Oberndorf zur Familie Rappersberger.

Von dort startete die Wanderung durchs Melktal, die durch die Begleitung von neun Lamas recht kurzweilig war.

Da die Tiere die Trinkflaschen der Kinder trugen, konnten diese unbeschwert die Natur genießen. Bei einem Stopp an der Melk war es möglich sich abzukühlen, bevor die letzte Etappe vor dem Grillen losging.

Wieder im Lamawanderland angekommen durften die Kinder in einem Tipi Würstelgrillen.

Am Ende des Wandertages waren alle von den gemeinsamen Erlebnissen begeistert!