Ein gemeinsamer Faschingsdienstag in der Schule

am .

Einen lustigen Faschingsausklang feierten die Schüler und Schülerinnen mit ihren Lehrkräften in der Aula der Volksschule.

Die Kinder vom "Darstellenden Spiel" präsentierten eine sehr witzige Unterrichtsstunde. Ein Witz folgte dem anderen, zum Beispiel:

Lehrerin: "Nun, ich schreibe euch jetzt einen Merksatz auf. Gregor, warum schreibst du nicht mit?"

Gregor: "Meine Mama hat gesagt, dass ich in der Schule nicht abschreiben darf."

Als Abschluss der gemeinsamen Faschingsstunde zeigten alle mit dem Lied "Laurentia" ihr sportliches und musikalisches Durchhaltevermögen.

Anschließend feierten und spielten die Kinder in ihren Klassen weiter oder machten einen kurzen Ausflug zur Raiffeisenbank.